Katrin Arens

Oft werde ich gefragt, wie ich mit den Sorgen und Nöten mir oft fremder Menschen umgehe, und dabei psychisch gesund bleibe. Ich antworte dann: Die Kraft bekomme ich aus meinem Tun. In der Sorge, für den Menschen aktiv zu werden. Früher hieß mein Beruf Fürsorgerin. Der Name hat sich im Laufe der Jahre geändert, aber nicht der inhaltliche Auftrag.

Unabhängig von Herkunft, Beruf oder gesellschaftlichem Status gebe ich wohlwollend Ihren Sorgen und Nöten einen professionellen Raum. Meiner Einstellung nach hat jeder Mensch ein Recht auf ein erfülltes und zufriedenes Leben. Natürlich ist unser Lebensweg durch äußere Einflüsse gekennzeichnet und oft „geht es auch nicht anders“. Ich bin überzeugt davon, dass man lernen kann, mit den vielen verschiedenen Herausforderungen, die das Leben mit sich bringt, so umzugehen, dass man sich selbst dabei nicht aus den Augen verliert.

Gemeinsam mit Ihnen betrachte ich Ihr Anliegen und erarbeite oder festige geeignete Lösungsstrategien. Sie bestimmen das Tempo, ich garantiere Ihnen professionelle, wertfreie Beratung. Mit einer gesunden Betrachtungsweise auf Andere und sich selbst lebt es sich oft leichter und das Wichtige im Leben rückt in den Fokus.

Sprechen sie mich an, damit ich Ihnen behilflich sein kann, Ihr Leben lebenswerter zu gestalten. Damit Ihre Seele bunter wird.

Katrin Arens - Vita

Vita

Katrin Arens

Diplom-Sozialarbeiterin

seit 2018

Gastdozentin

Universität Siegen
Fakultät II
BA Soziale Arbeit

seit 2017

Katrin Arens Soulworker

Psychosoziale Beratung in der betrieblichen Gesundheitsfürsorge

Unternehmerpreis Südwestfalen
3. Platz
"Kategorie Gründer/in 2017"

seit 2010-2019

Erzbistum Paderborn

Aufbau und Implementierung der Schulsozialarbeit an den St.-Ursula-Schulen in Attendorn, psychosoziale Beratung und Prävention

2008-2010

kath. Familiendienst Kompass Attendorn

Sozialpädagogische Familienhilfe, Betreuung von jungen Erwachsenen

2007

Jugendzentrum Attendorn

Kindersozialarbeit und Organisation von Freizeit- und Ferienangeboten

2001-2007

Caritas- Suchtberatung

Information, Beratung, Begleitung, Motivation und Therapievermittlung von Suchterkrankten, insbesondere der Methadonsubstituierten im Kreis Olpe,  Angehörigenberatung, Prävention mit dem Schwerpunkt der Multiplikatorenschulung, Initiierung und Begleitung von Selbsthilfegruppen, Rauchfrei-Kurse

2000

Justizvollzugsanstalt Attendorn

Sozialdienst

Zusatzqualifikation

zertifizierte Nichtraucher-Trainerin
Burnout-Prophylaxe
betriebliche Gesundheitsfürsorge
SNAKE Stressmanagement-Trainerin
Resilienz-Trainerin