Katrin Arens

Seit über 20 Jahren arbeite ich sehr leidenschaftlich als Diplom-Sozialarbeiterin. Mein beruflicher Weg war immer geprägt von der Neugierde für die verschiedenen Menschen und alles was damit verbunden ist. Unabhängig ob ich mit erwachsenen Gefangenen, mit Menschen mit Suchtproblemen, mit Kindern, Jugendlichen und Familien oder in dem System Schule gearbeitet habe, steht für mich immer der Mensch im Vordergrund, losgelöst von Herkunft, Beruf oder gesellschaftlichen Status.

Heute bin ich Ihre Ansprechpartnerin für Ihre mentale und psychische Gesundheit. Gemeinsam besprechen wir Ihr Anliegen, schauen konkret nach Ihren Bedürfnissen und konzentrieren uns auf Ihre gewünschten Veränderungen der eigenen Verhaltens- und Arbeitsweisen. Im Coaching stärken wir die Widerstandsfähigkeit Ihrer Seele und lösen alte Denkmuster auf.

Meine Angebote richten sich an private Einzelpersonen und an Unternehmen. Ich garantiere Ihnen professionelle, wertfreie Beratung in dem Rahmen, den Sie zu Verfügung stellen möchten.

Wartezeiten, wie in öffentlichen Beratungseinrichtungen, fallen weg.

Sprechen Sie mich an, ich stehe Ihnen beratend zur Seite.

 

 

 

Vita

Katrin Arens

Diplom-Sozialarbeiterin

Zusatzqualifikationen:
wingwave-Coach
Resilienz-Trainerin für Erwachsene und Kinder
Nichtraucher-Trainerin
Burnout-Prophylaxe
betriebliche Gesundheitsfürsorge
SNAKE Stressmanagement-Trainerin

seit 2020

Lehrende

Fachhochschule für Ökonomie und Management; Dortmund
Modul: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Beratung und Begleitung

seit 2019

Autorin

80 Hosentaschentipps für den Schreibtisch;
für eine mentale und physische Ausgeglichenheit im Arbeitsalltag

seit 2017

Soulworker

Unternehmensgründung

Unternehmerpreis Südwestfalen
3. Platz
"Kategorie Gründer/in 2017"

seit 2010-2019

Erzbistum Paderborn

Aufbau und Implementierung der Schulsozialarbeit an den St.-Ursula-Schulen in Attendorn, psychosoziale Beratung und Prävention

2008-2010

kath. Familiendienst Kompass Attendorn

Sozialpädagogische Familienhilfe, Betreuung von jungen Erwachsenen

2007

Jugendzentrum Attendorn

Kindersozialarbeit und Organisation von Freizeit- und Ferienangeboten

2001-2007

Caritas- Suchtberatung

Information, Beratung, Begleitung, Motivation und Therapievermittlung von Suchterkrankten, insbesondere der Methadonsubstituierten im Kreis Olpe,  Angehörigenberatung, Prävention mit dem Schwerpunkt der Multiplikatorenschulung, Initiierung und Begleitung von Selbsthilfegruppen, Rauchfrei-Kurse

2000

Justizvollzugsanstalt Attendorn

Sozialdienst